Die 10 wichtigsten Vorteile und Vorteile von elektronischen Terminerinnerungen

Das Aufkommen elektronischer Terminerinnerungen per SMS und Internet hat Ärzten eine neue Möglichkeit eröffnet, ihren Patienten entgegenzukommen. Diese Art von Service kommt nicht nur dem Arzt und dem medizinischen Personal des Arztes zugute, sondern auch den Patienten.

Bei all den unterschiedlichen Funktionen automatisierter Terminerinnerungsprogramme und -dienste gelten folgende Vorteile als die wichtigsten Vorteile dieser Technologie:

1. Termintreue

Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Patient den Termin einhält, ist höher, wenn er per SMS, E-Mail und Sprachanrufen benachrichtigt wird. Da sie über Datum, Uhrzeit und Name des Arztes informiert sind, ist die Wahrscheinlichkeit gering, dass sie den Zeitplan verpassen oder zu spät kommen. Auf ihrer Seite können Ärzte auch Terminerinnerungs-Software verwenden, um ihre Besprechungen mit Kollegen oder Beratungstermine mit Patienten zu verfolgen.

2. Reduzierung der Wartezeiten

Patienten, die wissen, wann sie zu klinischen Besuchen kommen sollen, müssen nicht anstehen. Als Unternehmen können Kliniken diese Technologie als eine Form der Kundenservicestrategie nutzen. Je zufriedener ihre Patienten sind, desto wahrscheinlicher werden sie zurückkehren, um medizinische Hilfe zu suchen.

3. Potenzial für Umsatzwachstum

Die zahlreichen Vorteile, die eine automatische Erinnerung den Patienten bieten kann, garantieren einen qualitativ hochwertigen Kundenservice und können zu höheren Einnahmen aus wiederholten Konsultationen und Behandlungen führen.

4. Mehrere Kommunikationsportale

E-Mail-Erinnerungen sind ideal für Patienten, die regelmäßig auf das Internet zugreifen oder ihre E-Mails im Rahmen ihrer Arbeit verwenden. Sprachanrufe sind am vorteilhaftesten für ältere Menschen, die weniger Zeit online verbringen und weniger über Mobiltelefone wissen. SMS-Textnachrichten sind vielleicht die effektivste Erinnerung an Patiententermine, da die Nachricht direkt auf das Gerät der am Termin beteiligten Person gesendet wird. Ärzte und ihre Mitarbeiter können eine oder alle dieser Optionen nutzen, um Patienten dabei zu helfen, sich an ihren Zeitplan zu erinnern.

5. Einhaltung der Regeln und Trends für elektronische Aufzeichnungen

In den Vereinigten Staaten und einer wachsenden Zahl von Ländern auf der ganzen Welt stellen der öffentliche und private Gesundheitssektor auf ein papierloses System der Aufzeichnungen um. Terminerinnerungen sind oft Teil von webbasierten Angeboten, die helfen, Patienteninformationen zu organisieren und zu speichern. Diese Programme entsprechen idealerweise dem Health Insurance Portability and Accountability Act nach US-Gesundheitsgesetz, was bedeutet, dass sie als Teil der von der Versicherung abgedeckten Behandlung betrachtet werden.

6. Kundendienstfunktionen

Viele automatisierte Erinnerungsdienste sind in mehreren Sprachen verfügbar, um Patienten verschiedener Nationalitäten gerecht zu werden. Patienten können auf die Erinnerung auch reagieren, indem sie den Termin nach Erhalt des Anrufs bestätigen oder stornieren. Darüber hinaus können sie über eine Funktion verfügen, die es dem Patienten ermöglicht, den Erinnerungsdienst abzubestellen.

7. Arztfreundliche Funktionen

Ärzte können die Dateien je nach Spezialisierung anpassen, sodass die Terminplanung und Erinnerung an Patiententermine besser organisiert ist. Sie können dem Erinnerungsruf oder der Nachricht auch zusätzliche Notizen hinzufügen. Viele Programme bieten unbegrenzte SMS-Erinnerungen.

8. Wirtschaftlichkeit

Obwohl Tools zur Terminerinnerung einer medizinischen Einrichtung scheinbar zusätzliche Kosten verursachen, können sie Kliniken in gewisser Weise tatsächlich Geld sparen. Da die Anrufe automatisiert sind, müssen Ärzte kein zusätzliches Personal einstellen, um die Patienten für ihren bevorstehenden Besuch zu kontaktieren. Anstatt Patiententermine zu organisieren, können Verwaltungsmitarbeiter mit anderen Aufgaben beauftragt werden.

9. Datensicherheit

Diese Programme verfügen über solide Sicherheitsfunktionen, die die Vertraulichkeit der Patientendaten gewährleisten. Außerdem verfügen sie über Wartungsfunktionen, die tägliche Datenbank-Backups ermöglichen und das Risiko des Datenmissbrauchs verringern.

10. Unterbringung mehrerer Kunden

Automatische Erinnerungsprogramme können gleichzeitige Anrufe, E-Mails und SMS-Nachrichten an mehrere Patienten verarbeiten. Das spart Zeit, Geld und vermeidet lästige Wartezeiten für den Patienten.



Source by Jane Susaeta