Ist das mein Auto oder ein Space Shuttle?

Wie Autoelektronik Ihren Alltag verändert, auf der Straße und in der Autowerkstatt

· Sie fahren zu einem Freund nach Hause und die Airbag-Leuchte blinkt: Dann erinnern Sie sich daran, dass dies immer dann der Fall ist, wenn Sie Ihren Hund Max hinten haben.

· Sie greifen zum Türgriff, um die Tür zu öffnen und Ihre Autoalarmanlage geht los, alle sehen Sie an und Sie fühlen sich wie ein Dieb.

· Sie nähern sich einem Stoppschild und Ihr Auto geht plötzlich in den niedrigen Leerlauf und bleibt stehen.

· Sie entriegeln Ihr Auto und alle Fenster gehen herunter. Dies geschieht nur bei kalten Winterreisen.

Mit deinem Auto passieren seltsame Dinge und du hast keine Ahnung warum. Vorbei sind die Zeiten, in denen Do-It-Yourself viele Autoprobleme lösen konnte. Heutige Fahrzeuge sind viel mehr wie Raumschiffe oder zumindest wie ein Flugzeug. Tatsächlich kann Ihr Auto 60-80 separate kleine Computer enthalten, die mehr Rechenleistung bieten als der Airbus A310 von 1982 oder der Apollo Moon Lander!

Da moderne Autos eher komplexen elektronisch gesteuerten Raumschiffen ähneln, ähnelt ihr Inneres nicht sehr dem von Autos vor zwanzig Jahren. Anstelle von Dingen wie einem Vergaser finden Sie viele Kabel unter der Motorhaube Ihres Autos, die Sensoren mit den Computern verbinden und den Status der Vitalfunktionen des Autos anzeigen. Elektronik ermöglicht beispiellose Funktionalitäten wie Hybridantrieb oder Sicherheitsfunktionen wie Airbags, ABS oder Stabilitätskontrolle, um nur einige zu nennen. Wartungsarbeiten wie ein Tune-up bedeuteten früher, die Leistung des Motors wieder auf Kurs zu bringen. Heute kümmert sich eingebettete Software darum, indem sie ständig Tausende von Sensorsignalen überprüft, um verschlissene Zündkerzen, verstopfte Filter usw. zu kompensieren. Die sogenannte Limp-Home-Funktion ermöglicht es Ihnen, mit begrenzter Leistung zu fahren, wenn Ihr Motor in Schwierigkeiten ist. Früher hätte das vielleicht einen Zusammenbruch bedeutet.

Wenn Ihr Auto so komplex wie ein Raumschiff ist und Sie sich hilflos fühlen, wenn es Ihnen seltsame Streiche spielt, möchten Sie vielleicht eine vorbeugende Wartungslösung für das Weltraumzeitalter. Wie wäre es, wie ein echter Raumschiffpilot zu fliegen und sich keine Sorgen über unerklärliche Fehlfunktionen zu machen? Dafür sorgen Profis in Autowerkstätten. Sie prüfen, warten und ersetzen nicht nur die verbleibenden 5.000 beweglichen Teile; Sie verstehen auch die Nebenwirkungen der Elektronik, führen komplexe Diagnose- und Testabläufe durch, um Störungen zu beheben und zu vermeiden. Da die Elektronik aufkommende Probleme maskiert, sodass Sie erst viel später ein erkennbares Zeichen haben, müssen Techniker in Ihrem Geschäft die Ursache frühzeitig finden. Wenn es zu spät ist, müssen Sie möglicherweise teure Teile ersetzen. Ein defekter Geschwindigkeitssensor, der von der Software kompensiert wird, kann Ihr Getriebeöl verbrennen, lange bevor die Motorleuchte aufleuchtet. Fragen Sie die Experten in Ihrem Geschäft nach der Space-Age-Wartung für Ihr Fahrzeug. Lassen Sie sich von ihnen das richtige Programm anbieten, um Ihre Serviceprioritäten zu erfüllen (und vergessen Sie nicht, sie über Max und die Airbagleuchte auszufragen).

PS: Max ist ja die Ursache für das blinkende Airbaglicht. Die Airbag-Software hat den belegten Sitz erkannt. Die Person scheint sich jedoch sehr unregelmäßig zu bewegen (Max springt auf dem Rücksitz herum), was die Software nicht erwartet, dass Menschen tun würden. Es schließt also einen defekten Draht als Ursache aus und löst das Blinken der Airbagleuchte aus.

PPS: Hast du tolle und/oder seltsame Dinge mit deinem Auto erlebt? Hinterlassen Sie einen Kommentar im Abschnitt unten. Ich möchte Ihnen helfen, herauszufinden, was durch Elektronik möglich ist.

Uwe Kleinschmidt



Source by Uwe Kleinschmidt